Vorarlberger Chancenpreis 2009

von Heinz Grabher

Foto: Land Vorarlberg; Die Preisträgerinnen und Preisträger des Literatur- und Malwettbewerbes 2009 mit Landesstatthalter Markus Wallner.
Foto: Land Vorarlberg; Die Preisträgerinnen und Preisträger des Literatur- und Malwettbewerbes 2009 mit Landesstatthalter Markus Wallner.

Im Rahmen der Landeskampagne „Chancen leben - Ich bin dabei." überreichte Landesstatthalter Markus Wallner kürzlich den „Vorarlberger Chancenpreis 2009". Claudia Fessler und Süleyman Kurt waren dabei.

Der Schwerpunkt des Vorarlberger Chancenpreises 2009 war dem Thema „Kinder und Jugendliche" gewidmet. Mit dem Literaturwettbewerb waren Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene aufgerufen, Kurzgeschichten zu den Themen „Begegnungen mit Menschen mit Behinderung" oder „Mein Leben mit Behinderung", einzureichen.

„Wir haben auf rege Teilnahme gehofft, waren aber von den vielen Einsendungen beim Wettbewerb dennoch überrascht", so LSth. Wallner. „Es war für die Jury nicht einfach die Preisträger auszuwählen und wir möchten uns bei allen Teilnehmern des „Vorarlberger Chancenpreises 2009" herzlich bedanken!"

Claudia Fessler war am meisten erstaunt über den großen Publikumsansturm. „Es kamen so viele Menschen, dass der ursprünglich geplante Veranstaltungsraum zu klein war, kurzfristig um geplant und ins Foyer umgesiedelt werden musste. Die positive Stimmung im Saal hat mich angesteckt."

Süleyman Kurt fand gut, dass Menschen mit Behinderung die Möglichkeit bekamen, ihre Werke einem großen Publikum vorzustellen. „Eine Gefahr bei solchen Veranstaltungen ist allerdings, dass vor lauter Lob der objektive Blick getrübt wird. Wir sind so gut, so lieb, so wunderbar, undsoweiterundsofort... Mit einem Wort: es war mir zu kitschig", beschreibt Süleyman Kurt seine Eindrücke der Veranstaltung.

Die 27 Preisträger sowie deren Werke sind auf der Homepage des Landes abrufbar:

Vorarlberger Chancenpreis 2009

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 9?