Viel Pop und kein Corn

von Heinz Grabher

Der Schauspieler Jürgen Tonkel bei der Szene Wunsch ans Universum. Foto: Christian Hartmann / Roxy Film
Der Schauspieler Jürgen Tonkel bei der Szene Wunsch ans Universum. Foto: Christian Hartmann / Roxy Film

Der Film „Wer früher stirbt ist länger tot“ lockte einige Interessenten zum Reiz-Kinoabend am 19. November. Die Musik von Gerd Baumann ließ es rocken und poppen, und schürte die Emotionen. Auch die Geschichte des Films verführte die Zuseher mal in die Hölle, mal in den Himmel.

Popcorn zur Beruhigung stand zwar auf der Speisekarte, aber es kam nicht zum Poppen der Maiskörner. Die Mitarbeiter haben versprochen sich beim nächsten Reiz-Filmabend besser um die Produktion des Popcorns zu kümmern.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.