Reiz ist nicht zu bremsen

von Heinz Grabher

Ein Rollstuhlfahrer in seinem Bike. Schwarzes Outfit und Fahrradbrille. Blick in Aufbruchstimmung und Fahrtrichtung, eine Hand am Tretlenker, bereit zur Abfahrt.
Ein Rollstuhlfahrer in seinem Bike. Schwarzes Outfit und Fahrradbrille. Blick in Aufbruchstimmung und Fahrtrichtung, eine Hand am Tretlenker, bereit zur Abfahrt.

Kommen Sie zur Generalversammlung von Reiz – Selbstbestimmt Leben am 12. April in der Krone in Dornbirn. Zwei Jahre sind vergangen, Obmann Reinhard Zischg zieht Bilanz: „Reiz hat seine Spuren in der Öffentlichkeit hinterlassen. Krüppelball und Sommerreizfest sind Events mit viel Publikum. Die VAG und die VISS wachsen stetig, ebenso die Zugriffe auf die Homepage und die Anzahl der Vereinsmitglieder.

Reiz ist nicht zu bremsen – das war und ist das Motto von Reinhard Zischg. Er wird nicht mehr als Obmann kandidieren und schlägt bei der 4. Generalversammlung des Vereins ein neues Team zur Wahl vor. Als Rahmenprogramm berichtet Mensch Zuerst – People First über seine Vernetzungsarbeit. Die VAG – Vorarlberger Assistenzgemeinschaft und die VISS – Vorarlberger Initiative Selbstbestimmter Sexualität stellen sich den Fragen des Publikums und zeigen kabarettistisch gewürzte Beiträge über ihre Arbeit.

4. Generalversammlung Reiz – Selbstbestimmt Leben
12. April, 19:30 Uhr
Hotel Krone, Dornbirn

Tagesordnung der aktuellen Generalversammlung
Protokoll der letzten Generalversammlung

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 1.