Faschingskrapfen füllten alle Bäuche und das Reiz-Lokal

von Heinz Grabher

Süleyman Kurt und Reinhard Zischg beim Mühlespiel. Die anderen HockerInnen sitzen um den Tisch in Gespräche und Lachen verwickelt. Girlanden und Lampions schauen zu.
Süleyman Kurt und Reinhard Zischg beim Mühlespiel. Die anderen HockerInnen sitzen um den Tisch in Gespräche und Lachen verwickelt. Girlanden und Lampions schauen zu.

Der Faschingshock der Reizler lockte einige neue BesucherInnen ins Reiz-Veranstaltungszentrum nach Dornbirn. „Es waren die leckeren Krapfen", meinte eine Besucherin - die nicht genannt werden möchte - nach dem Sie den dritten vertilgt hatte. „Es war die reizende Atmosphäre", meinte Süleyman Kurt.

Dabei war Süleyman Kurt hochbeschäftigt mit einem Mühle-Krapfen-Wettkampf. Der Kampf tobte auf dem staubzuckerübersäten Mühlefeld und wogte hin zu Reinhard Zischg und her zu Sülo. Sülo konnte zuletzt alle Steine von Reinhard vertilgen und gewann die Krapfenschlacht.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 9.