Der Traum vom Fliegen

von Heinz Grabher

Eine Werkstatt. Das Holzgerippe eines Flugzeugflügels liegt auf dem großen Arbeitstisch im Vordergrund. Dahinter präsentieren sich Mario Pozzini mit seinem Team. Zwei Rollstuhlfahrer zeigen hölzerne Bauteile des Flugzeugs.
Eine Werkstatt. Das Holzgerippe eines Flugzeugflügels liegt auf dem großen Arbeitstisch im Vordergrund. Dahinter präsentieren sich Mario Pozzini mit seinem Team. Zwei Rollstuhlfahrer zeigen hölzerne Bauteile des Flugzeugs.

Über den Wolken soll die Freiheit grenzenlos sein.
Wer träumt den Traum vom Fliegen?
Wer möchte den Traum vom Fliegen verwirklichen?

Mario Pozzini ist Flugzeugbauer. Er möchte mit Menschen mit Behinderung ein Flugzeug bauen, das Menschen mit Behinderung fliegen können. Pläne sind vorhanden. Jetzt braucht es ein paar entschlossene und mutige junge Menschen, die mit ihm den Traum vom Fliegen wahr machen.

Mario Pozzini lehrte an der Universität "La Sapienza" in Rom und unterrichtete dabei auch zwei Rollstuhlfahrer. Er präsentiert die Pläne im Reiz-Veranstaltungsraum.
InteressentInnen willkommen!

Der Traum vom Fliegen
12. Februar 2015, 19:30 Uhr
Reiz – Selbstbestimmt Leben
Eisengasse 6, Dornbirn

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 6.