Tango für Alle

von Heinz Grabher

Ein tanzendes Paar umarmt beim Tango. Die Frau in rotem Kleid im Spagatschritt am Boden, Hand elegant gestreckt, ihr rechtes Bein hält das Bein des Tänzers am Boden fest. Der Tänzer kauert auf einem Bein, hält die Frau mit den Armen im Tanz..
Ein tanzendes Paar umarmt beim Tango. Die Frau in rotem Kleid im Spagatschritt am Boden, Hand elegant gestreckt, ihr rechtes Bein hält das Bein des Tänzers am Boden fest. Der Tänzer kauert auf einem Bein, hält die Frau mit den Armen im Tanz..

Tangobegeisterte mit und ohne Behinderung treffen auf professionelle Tangokünstler aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen. Vom 11 bis 13. September laden die OrganisatorInnen des Festivals „Tango en Punta“ zum Tanz in die Werkstattbühne in Bregenz. Für Menschen mit Behinderung ist das gesamte Festival kostenfrei.

Die offizielle Eröffnung „Inklusions-Concert“ beginnt am Freitag 11. September um 20 Uhr im Großen Saal des Festspielhauses in Bregenz mit einer inklusiven Inszenierung. Ein Konzertabend, den berühmte KünstlerInnen der Tangoszene gestalten: Olga Delgrossi, Enrique Dia, Julio Cobelli und das Duo Luna-Tobaldi.

Für Organisatorin Andrea Seewald bedeutet der Tango-Tanz ein ausgezeichnetes inklusives Element, denn „Tanzen bedeutet Begegnung, Berührung, Kommunikation und das unmittelbar, ohne die Sprach- und Denkbarriere.“

„Zusätzlich werden beim Tango die Partner gewechselt. Das erweitert das Tanzgefühl für jeden, denn mit jedem Partner bewege ich mich automatisch anders. Die Körperwahrnehmung stellt sich auf den Partner ein, und jeder Tanzkörper ist einzigartig in seinen Bewegungen, so wie jeder Mensch einzigartig in seinem Wesen ist“, schwärmt Seewald.

Bei der „Inklusions-Milonga“ am 12. September 18 – 19:30 Uhr begegnen sich professionelle Tänzer mit Tangoliebhabern mit und ohne Behinderung  aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen, Altersgruppen, Gesellschaftsschichten in einer Umarmung, der Essenz des Tangos.

Wer noch mehr Tango lernen will ist herzlich eingeladen am 13. September von 13:00-14:00 an der „Inklusiven Tangoklasse“ teilzunehmen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Tango en Punta 2015


11. September, 20:00-21:30: "IN-CONCERT" ein inklusiver Konzertabend mit Tanz-Show im Großen Saal/ Festspielhaus Bregenz.
Regulärer Ticketpreis 25€.
Für Menschen mit Behinderung ist der Eintritt kostenfrei.

12. September, 18:00-19:30: "IN-MILONGA", eine kleine Einführungsstunde und Milonga im Anschluss, wir tanzen alle gemeinsam.

13. September, 13:00-14:30: „IN-KLASSE“

Die In-Milonga und die In-Klasse sind für alle kostenfreie Veranstaltungen. Jeder ist herzlich willkommen!

Programm in leichter Sprache

Tickets für das IN-CONCERT erhältlich unter, in allen v-Ticket Vorverkaufstellen und unter www.tangoenpunta.com
Preise:
Menschen mit Behinderung und Kinder unter 12 Jahren-kostenfrei.
Regulärer Ticketpreis: 25€

Andrea Seewald & Matías Haber
Gründer und Organisatoren von "Tango en Punta"
www.tangoenpunta.com
info@tangoenpunta.com
0043-(0)664-44-033-49

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 6.