Selbstvertretungsgruppen für Menschen mit Lernschwierigkeiten

von Sabrina Nitz

Seit kurzem gibt es in Vorarlberg zwei Selbstvertretungsgruppen für Menschen mit Lernschwierigkeiten.

Unter Selbstvertretung versteht man, wenn Menschen mit Behinderung für sich selber sprechen, ihre Bedürfnisse und Wünsche mitteilen und sich gegenseitig stärken.

Beate Hagen organisiert eine Gruppe, welche in Bludenz und Dornbirn stattfinden. Themen sind: für sich selber sprechen, sich selber vertreten, eigene Entscheidungen treffen, deine Rechte kennen lernen, über das sprechen, was dir wichtig ist, über deine Erfahrungen sprechen, neues dazulernen und dich fortbilden.

Die Gruppe in Dornbirn startet am Mittwoch, 4. April von 17.00 – 18.00h im Reiz-Büro, in der Kreuzgasse 6.

Weitere Informationen bei Beate Hagen unter 0664 – 824 01 25

Der Verein Füranand bietet in seinem Lokal „Füranand Treff – Offenes Haus“ in der Marktstraße 33 in Dornbirn schon seit dem 12. Jänner 2007 eine Gruppe zur Selbstvertretung an.

Claudia Fessler und Lester Soyza (Verein Füranand) begleiten diese Gruppe. Sie bieten Menschen mit Lernschwierigkeit die Möglichkeit, von ihren Wünschen, Träumen und Erfahrungen zu erzählen.

Themen sind z.B. der Umgang mit meinen eigenen Gefühlen, wie zeige ich meiner Familie, dass ich erwachsen geworden bin, wie gehe ich mit Freundschaften um, wie finde ich eine Partnerin / einen Partner und wie kann ich Partnerschaft leben.

Wenn Sie mehr Informationen möchten, dann melden Sie sich bei Lester Soyza unter 0650 – 44 09 030.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 1.