Reizpunkte Oktober-Programm

von Heinz Grabher

Eingebettet im Gras und in grünen Pflanzen drei Kürbisköpfe: ein gelber, ein orangefarbener und ein grün-orange-gestreifter. Der hat auch ein lachendes geschnitztes Gesicht.
Eingebettet im Gras und in grünen Pflanzen drei Kürbisköpfe: ein gelber, ein orangefarbener und ein grün-orange-gestreifter. Der hat auch ein lachendes geschnitztes Gesicht.
Reiz-Hock 04. Oktober – „Der Kern des Kürbis“
Reiz-Thema 11. Oktober – „Die Schlichtung“
Reiz-Peer 25. Oktober – „Gewaltfreie Kommunikation“Achtung dieser Veranstaltung ist Abgesagt!!!

Reiz-Hock „Kürbiskern“ am 4. Oktober
Kürbiskerne sollen Wunder wirken. Bei wem und weshalb? Und kann man das Wunder besichtigen? Diese Fragen werden gestellt – ob es auch Antworten dazu gibt, erfahren Sie beim Reiz-Hock.
Auf alle Fälle gibt es Kürbiscremsuppe mit gerösteten Kürbiskernen zum Essen.

Reiz-Thema „Die Schlichtung“ am 11. Oktober ÖGB-Saal in Bregenz
Schlichtungen zählen in Vorarlberg zur Seltenheit. Entweder gibt es keine Diskriminierungen, oder viele Betroffene schrecken vor eine Beschwerde zurück. Doch eine Schlichtung ist nichts, wovor man Angst haben sollte.
Reiz gibt gemeinsam mit dem Bundessozialamt und dem Klagsverband Antworten auf folgende Fragen:
Wie funktioniert eine Schlichtung?
Wie funktioniert eine Klage?
Was kann der Betroffene im Falle einer Diskriminierung tun?
Was ist der Unterschied zwischen einer Schlichtung und einer Klage?
Wie sieht die gesetzliche Lage aus?

Information und Diskussion
Referenten:
Peter Ammann, Leiter Bundessozialamt Landesstelle Vorarlberg
Volker Frey, Generalsekretär Klagsverband
Moderation: Daniel Kolb

Reiz-Peer-Group „Gewaltfreie Kommunikation“ am 25. Oktober Achtung dieser Veranstaltung ist Abgesagt!!!
Bumm Zack – Immer machst du alles falsch! Du bist nichts, du hast nichts, du wirst nichts! Wer wissen will, wie gewaltfreie Kommunikation funktioniert ist herzlich willkommen.
Leitung: Reinhard Zischg
Anmeldung erforderlich bis 18. Oktober unter info@reiz.at oder 05572 90001
TeilnehmerInnenbeitrag: 10,00 Euro

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 4?