Reizender Ausblick ins Neue Jahr

von Heinz Grabher

Ein großer weißer Lichterregen ergießt sich kugelförmig vor nachtdunklem Himmel. Am Boden erwarten mehrere rote Leuchtfontänen den Lichterregen. Im Vordergrund unten einige dunkle Silhouetten von Menschenköpfen.
Ein großer weißer Lichterregen ergießt sich kugelförmig vor nachtdunklem Himmel. Am Boden erwarten mehrere rote Leuchtfontänen den Lichterregen. Im Vordergrund unten einige dunkle Silhouetten von Menschenköpfen.

Alles Gute, Prosit und noch viel mehr, wünschen wir Euch für das Jahr 2010!
Wir laden Euch ein zu unserem Veranstaltungsprogramm im Neuen Jahr. Jeweils an den Donnerstagabenden geht es bei uns zu und ab: teils gemütlich oder rockig - beim Hock - teils ernst oder spaßig - beim Thema und Kino. Einer ist immer dabei: der Humor.

Die Höhepunkte des Monats sind die Themenabende: Wir starten im Jänner mit Good Vibrations zu einem Karaoke - Singen verleiht angeblich mehr Flügel als alle roten Bullen der Welt.

Thema im Februar ist die Barrierefreiheit der öffentlichen Verkehrsmittel in Vorarlberg. Hier sammeln wir Erfahrungsberichte von Menschen mit Behinderung, die uns ihre guten und schlechten Erfahrungen beim Bus- oder Zugfahren berichten. Unsere Mitarbeiter fahren seit Okt. 2009 einmal wöchentlich nach Bludenz und berichten von ihren Erlebnissen.

Der März steht im Zeichen Behinderung und Sexualität in Vorarlberg. Dazu eingeladen sind eine Sexualbegleiterin und einen Sexualbegleiter, beide in Vorarlberg tätig.

Also kommen Sie - Sie sind herzlich eingeladen!
Für Trinken und Essen ist immer gesorgt.

Hock        07. Jänner „Die heiligen drei Könige"
Thema     14. Jänner „Karaoke"
Kino         21. Jänner „Der Jasager"

Hock        04. Februar „Fasching"
Thema     11. Februar „Öffentliche Verkehrsmittel - Erfahrungsberichte von Menschen mit Behinderung"
Kino         18. Februar „Das Streben nach Glück"

Hock        04. März „Frühling"
Thema     11. März „Behinderung und Sexualität"
Kino         18. März „Das Meer in mir"

 

Beginn jeweils 19:00 Uhr
Ort: in den Büroräumen von Reiz in Dornbirn

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 1?