Präsentation des Konzeptes für das Selbstbestimmt Leben Zentrum Vorarlberg Reiz

von

Landesrat Mag. Markus Wallner und Reiz Obfrau Sabrina Nitz.
Landesrat Mag. Markus Wallner und Reiz Obfrau Sabrina Nitz.

Am 16. November 2007, nach einem wochenlangen Vorbereitungsmarathon, der das Reiz-Team an seine persönlichen Grenzen führte, fand die Konzeptvorstellung von Reiz – Selbstbestimmt Leben Vorarlberg für Landesrat Mag. Markus Wallner und dem Leiter der Behindertenhilfe Vorarlberg Hermann Böckle statt.

Der MOHI-Dornbirn, der freundlicherweise auch seine Geschäftsräume für die wöchentlichen Reiz-Sitzungen zur Verfügung stellt, war auch diesmal der Ort des Geschehens. Obfrau Sabrina Nitz zeigte anhand der vorbereiteten Unterlagen die wichtigsten Grundsätze, Angebote und Ziele von Reiz - Selbstbestimmt Leben Vorarlberg auf. Mit einem Ausblick in die zukünftig geplanten Strukturen des Selbstbestimmt Leben Zentrums für Vorarlberg, die nur durch die finanzielle Stützung des Landes zu verwirklichen sind, beendete sie ihre Präsentation.

Im Anschluss fand eine angeregte Diskussion statt, in der Fragen beantwortet, Unterschiede zu bereits bestehenden Institutionen herausgearbeitet wurden und auch persönliche Stellungnahmen ihren Platz fanden.

Nach 1,5 Stunden - geplant war max. 1 Stunde, aus dem sich das Interesse der Landesvertreter zeigt - musste Herr Wallner leider aufbrechen, um einen weiteren Termin wahrzunehmen. Er war von der bisher geleisteten professionellen Arbeit des Vereins beeindruckt und versprach sich um die Reiz-Anliegen zu kümmern.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.