Krüppelschlagen am Dornbirner Marktplatz

von Heinz Grabher

Ein Rollstuhlfahrer mit schmerzverzerrtem Gesicht. Ein orangefarbener Hammer schlägt ihn. Im Hintergrund eine Mauer.
Ein Rollstuhlfahrer mit schmerzverzerrtem Gesicht. Ein orangefarbener Hammer schlägt ihn. Im Hintergrund eine Mauer.

Zum "Europäischen Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung", ruft Reiz zum Flashmob auf. Unter dem Slogan „Krüppelschlagen“ lassen sich Menschen mit Behinderung am 5. Mai auf dem Dornbirner Marktplatz schlagen. Reiz hat dazu ein Video auf die Webseite gestellt.

Dieses „Krüppelschlagen“ soll symbolisch darstellen, wie Menschen mit Behinderung täglich geschlagen werden: verbal oder durch Barrieren, die für sie unüberwindbar sind.

Wir treffen uns am 5. Mai um 10:30 Uhr vor dem Reiz-Büro in der Eisengasse 6 in Dornbirn. Hier werden alle angeleitet, was beim Krüppelschlagen zu tun ist und Schaumstoff-Hämmer verteilt.

Wichtig: Es darf niemand verletzt werden!

Das Spektakel dauert von 11:00 bis 11:01 Uhr.
Danach sind alle Beteiligten eingeladen zu einem Stück Kuchen vor dem Reiz-Büro in der Eisengasse 6. Außerdem hat jeder eine Minute Zeit ein Statement zur Veranstaltung abzugeben – eine Minute, nicht länger.

Flashmob Krüppelschlagen: 5. Mai 2012, 11:00 – 11:01 Uhr am Marktplatz Dornbirn
Treffpunkt: 10:30 Uhr vor dem Reizbüro, Eisengasse 6, Dornbirn
Abmarsch: 10:50 Uhr Richtung Marktplatz Dornbirn

<iframe src="https://www.youtube.com/embed/HqvuzaA96fw" width="480" height="360" frameborder="0"></iframe>

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 7?