Ein Traum auf dem Papier

von Heinz Grabher

Eine stark abgewinkelte Hand umklammert die metallglänzende Halterung einer Schaukel. Ein Ring glitzert am Zeigefinger, ein Band am Handgelenk. Im Hintergrund ein leerer Rollstuhl.
Eine stark abgewinkelte Hand umklammert die metallglänzende Halterung einer Schaukel. Ein Ring glitzert am Zeigefinger, ein Band am Handgelenk. Im Hintergrund ein leerer Rollstuhl.

Reiz entwirft ein Diskussionsmodell für eine bundeseinheitliche Regelung der Persönlichen Assistenz in Österreich.

Persönliche Assistenz im Freizeitbereich ist Sache der Bundesländer. Jedes Bundesland in Österreich hat unterschiedliche Lösungen dazu geschaffen. Die Selbstbestimmt Leben Initiativen Österreichs fordern seit langem eine bundeseinheitliche Regelung.

„Hier präsentieren wir ein Modell – abgeleitet aus den Daten der aktuellen Bundesländerlösungen. Es ist nicht perfekt, aber möglicherweise eine Diskussionsgrundlage für weitere Verhandlungen auf Bundesebene“, hofft Obmann Andreas Guth. Er freut sich auf alle Feedbacks.

Download PA-Modell Österreich

Mehr zum Thema Persönliche Assistenz:

Die Basis für die Zukunft

Persönliche Assistenzmodelle Österreichs



Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 2.