Brücken bauen

von Heinz Grabher

Brücken bauen

Logo Song Contest
Logo Song Contest

Der 60. Eurovision Song Contest geht am Samstag den 23. Mai über die Bildschirme der Welt. Wer dieses Spektakel groß erleben will, kommt in die Eisengasse 6 nach Dornbirn. Reiz – Selbstbestimmt Leben überträgt das Finale des Song Contest ab 19:30 Uhr auf dem 80-Zoll-Monitor in seinem Veranstaltungszentrum.

Die OrganisatorInnen wollen einen barrierefreien und inklusiven Song Contest präsentieren. Das Finale wird für gehörlose Menschen in internationalen Gebärden ausgestrahlt und live untertitelt. Im zweiten Tonkanal wird für blinde Menschen live audiokommentiert.

Inklusion lässt sich noch an anderen Zeichen erkennen. So ist Karin Ofenbeck eine Volunteer mit zwei Beinen und vier Rädern, die Punkband Pertti Kurikan Nimipäivät tritt für Finnland an. Alle Bandmitglieder haben​ das Down-Syndrom​ oder sind Autisten. Und für Polen startet Monika Kuszynska, die seit einem Autounfall 2006 von der Hüfte ab bewegungsunfähig ist und sich im Rollstuhl fortbewegt.

Ein Hoch auf alle Conchitas und Würste dieser Welt!

Building Bridges
Eurovision Song Contest
23. Mai, 19:30 Uhr
Reiz – Selbstbestimmt Leben
Eisengasse 6
6850 Dornbirn

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 1?