Tanz der körperlichen Vielfalt

14.12.2016 16:30 von Andreas Guth

Reiz – Selbstbestimmt Leben stellt die Initiative tanzfähig vor. Evelyne Wohlfarter wird uns bei einem Informationsabend ihr Projekt präsentieren. Jeder ist am 26. Jänner um 19 Uhr in der Hotel Krone herzlich eingeladen.

"It is not our differences that divide us.
It is our inability to recognize, accept,
and celebrate those differences."
Audre Lorde

tanzfähig - die Initiative für mehr körperliche Vielfalt im zeitgenössischen Tanz öffnet nun auch ihr Pforten in Österreich und lädt im Februar 2017 zu zwei voneinander unabhängigen Kennenlern Workshops im Spielboden Dornbirn ein. Hierfür sind alle eingeladen, die Lust haben, sich körperlich auszudrücken, und die offen sind, den zeitgenössichen Tanz unter den Bedingungen der körperlichen Vielfalt zu stellen. Tänzerische Vorerfahrungen, kuturelle Prägungen oder Behinderungen sind nicht erforderlich, aber durchaus willkommen. Wer danach tiefer in den Tanz tauchen möchte, kann ab März 2017 ein wöchentliches Training besuchen.

Das Anliegen der Initiative ist zweifach und gilt zum einem dem künstlerischen Bereich, zum anderen dem tanzpädagogischen. Mit ihren Angeboten macht die Initiative tanzfähig Menschen in der Vielfalt ihrer Körper den Tanz in gleicher Weise zugänglich. Sie bezieht sich auf Formen des zeitgenössischen Tanzes und der Improvisation. Biographie und Kultur schreiben sich in einen Körper ein. Sie prägen seine Gestalt und seine Bewegung. Ein Tanz weist über sich hinaus, wenn er den Körper mit seinem gegenwärtigen Empfinden, Wahrnehmen und Erleben zeigt.
Für die Initiative tanzfähig kann jede(r) tanzen. Der Tanz folgt dem, wohin der Körper will.

Auf der Website www.tanzfaehig.com wird ein umfangreicher Einblick in die Arbeit der Initiative gegeben. Bilder, Filme und Worte zeigen auf, was schon gewesen ist und was noch kommt.

Evelyne Wohlfarter wird die Arbeit von tanzfähig in Vorarlberg leiten. Sie hat »Elementare Musik- und Tanzpädagogik« mit den beiden Schwerpunkten »Musik und Tanz in Sozialer Arbeit und Inklusiver Pädagogik« und »Tanz« am Carl Orff-Institut, Universität Mozarteum Salzburg. Diese Schwerpunkte verbindend zu vertiefen besuchte sie Fortbildungen/Workshops bei Alito Alessi, Wolfgang Stange, Adam Benjamin, Jess Curtis, Laura Jones, matanicola, Ulla Schorn uvm. Beim Auslandsstudium mit Hauptfach »Choreographie« am Dartington College of Arts (UK) widmete sie sich vorrangig dem künstlerischen Teil des Tanzes. Sechs Jahre lebte sie in Berlin, unterrichtete freiberuflich an Musikschulen und arbeitet an selbstständig organisierten Projekten. Eines ist die Initiative tanzfähig, welche sie nach dem Umzug zurück in ihre Heimat auch hier aufbauen und weiterentwickeln möchte.

Sie freut sich sehr über neue Interessierte und ist offen für jeglichen Austausch.
Kontakt: evelyne@tanzfaehig.com, 06601261443

Kennenlern Workshops
19.02.2017, 10-13Uhr
25.02.2017, 15-17 Uhr
Man kann, muss aber nicht an beiden Tagen teilnehmen.
20€-35€ Teilnahmegebühr nach eigenem Ermessen
Anmeldung: evelyne@tanzfaehig.com

Wöchentliches Training
jeden Mittwoch, ab 08.03.2017, 18:30-20:30

Zurück

Einen Kommentar schreiben