Willkommen auf Reiz - Selbstbestimmt Leben

23.05.2007 22:26 von Sabrina Nitz

Zwei Lehrgänge für Menschen mit und ohne Behinderung in Linz

An der Universität Linz sind ab Herbst zwei Lehrgänge geplant, die Menschen zugute kommen, die mit Menschen mit Behinderungen arbeiten. Dass die Lehrgänge auch für Menschen mit Behinderungen offen stehen, versteht sich von selbst.

Weiterlesen …

23.05.2007 11:40 von Reinhard Zischg

„H(k)indernisse wegäumen | Einladung

Der Verein „Integration Vorarlberg“, das Land Vorarlberg und das IfS-Vorarlberg laden ein: Ausstellung, Informationstag und Podiumsdiskussion zum Thema: „Integration von Menschen mit Behinderung in Vorarlberg - Wo stehen wir heute?“

Weiterlesen …

08.05.2007 22:16 von Sabrina Nitz

SLIÖ-Treffen am 14./15. April 2007 in Wien

Das zweimal jährlich stattfindende Treffen der „Selbstbestimmt Leben Initiative Österreichs – SLIÖ“, der österreichischen Interessensvertretung der Selbstbestimmt-Leben-Bewegung, stand dieses Mal auch unter dem Eindruck der aktuellen politischen Diskussion rund um das Thema Pflege.

Weiterlesen …

06.05.2007 09:49 von Sabrina Nitz

Menschengerecht bauen!

Auf Wunsch von Bernhard Amann läuft in Zusammenarbeit mit Reiz, seit Anfang April, ein Filmprojekt in dem es darum geht, die baulichen Barrieren darzustellen.

Weiterlesen …

04.04.2007 09:46 von Andreas Guth

Lageplan

Lageplan

Zu ihrer Orientierung gibt es hier eine Wegbeschreibung zu unseren Büro- und Beratungsräumen.

Wegbeschreibung und Lageplan

Weiterlesen …

23.03.2007 09:43 von Sabrina Nitz

Mitglied werden!?

Wie Sie ja bereits wissen, arbeitet das Reiz-Team bereits seit Oktober 2006 als erste Selbstbestimmt Leben Initiative in Vorarlberg. Um unsere Philosophie zu unterstützen und unseren Bekanntheitsgrad zu erhöhen, sind wir nun auf der Suche nach Mitgliedern.

Weiterlesen …

23.03.2007 09:39 von Sabrina Nitz

Neues Reiz Handy

Sie können uns seit neuestem auch per Handy erreichen. Haben Sie Fragen, Anliegen und Wünsche, sind wir unter der Nummer +43 (0) 680 - 200 14 99, MO - FR jeweils von 9.30 - 11.30 h für Sie da. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Weiterlesen …

23.03.2007 09:34 von Sabrina Nitz

Selbstvertretungsgruppen für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Seit kurzem gibt es in Vorarlberg zwei Selbstvertretungsgruppen für Menschen mit Lernschwierigkeiten.

Weiterlesen …

09.12.2006 11:36 von Andreas Guth

2. Vorarlberger Krüppelball 2007

Krüppel Krüppel roll roll roll - beim Krüppelball wird's wieder voll!

Karten sichern für den 2. Vorarlberger Krüppelball,
am Samstag, 3. Feb. 2007, in der Otten Gravour, Hohenems.

Weiterlesen …

09.12.2006 11:33 von Andreas Guth

Reiz - Selbstbestimmt Leben Vorarlberg stellt sich vor

Donnerstag, 14. Dezember um 20.00 Uhr im Emsigen-Beisel in Hohenems, Kaiser Franz Josef Str. 29

Themenschwerpunkt "Self-Empowerment": Der Verein "Reiz - Selbstbestimmt Leben Vorarlberg" stellt sich vor.

Weiterlesen …

14.02.2006 20:12 von Andreas Guth

Vorarlberger Krüppelball 2006 Rückblick

Am 11. Feb. 2006 fand in der OTTEN-Gravour in Hohenems der erste Vorarlberger Krüppelball statt. Die Berichterstattung im Vorfeld des Krüppelballes regte zu heißen und kontroversen Diskussionen an. Die Medienpräsenz war enorm und hat bestimmt dazu beigetragen, dass offene Diskussionen Pro und Kontra Krüppelball stattfanden.

Weiterlesen …

03.11.2003 20:03 von Andreas Guth

Rückblick auf die Veranstaltung: Selbstverständlich oder Tabu

Sex von Menschen mit Behinderung, am 26.11.2003 im Hotel Krone Die Idee zur Veranstaltung „Selbstverständlich oder Tabu“ entstand bei der Planung des Herbstprogramms des Treffpunkt Dornbirn. Sexualität ist ein ständiges Thema in dieser Gruppe. So ergab sich in Koproduktion zwischen reiz.at und dem Treffpunkt der Vortrag und der Workshop. Mit dem Referenten Dipl. Psych. Lothar Sandfort ist es uns gelungen einen selbst betroffenen Experten nach Vorarlberg zu bringen. Reiz.at sieht Sandforts Projekt ISBB in Trebel als Modell an dem wir uns orientieren und von dem wir lernen können.

Weiterlesen …

03.10.2003 11:29 von Andreas Guth

Selbstverständlich oder Tabu

Sex von Menschen mit Behinderung

Die Veranstaltung

Sexualität von Menschen mit Behinderung ist immer noch tabu. Deshalb greifen der Treffpunkt und Reiz dieses Thema auf und organisieren einen Workshop und einen Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion. Es ist uns gelungen, Dipl.Psych. Lothar Sandfort vom Institut zur Selbst-Bestimmung Behinderter in Trebel als Workshopleiter und Vortragenden zu gewinnen. Er ist selbst Rollstuhlbenutzer und ein anerkannter Experte in Fragen zum Thema Sexualität von Menschen mit Behinderung. In seiner Arbeit geht er mit dem Konzept der Sexualbegleitung und in Selbsterfahrungsseminaren neue Wege im deutschsprachigen Raum. Weitere Infos: www.peercity.de

Weiterlesen …